Orthopädie Mainz

Herzlich Willkommen in der orthopädischen Zweigpraxis Mainz

Herzlich Willkommen in der orthopädischen Zweigpraxis Mainz

Seit dem 01.01.2016 begrüßen wir Dr. med. Schamberg-Bahadori und sein Team als neue Mitglieder der Marienhaus MVZ GmbH. Angegliedert an das Medizinische Versorgungszentrum im Kreis Ahrweiler, aber verortet in Mainz bietet Dr. Schamberg-Bahadori ein breites Spektrum an orthopädischen Leistungen an.

Leistungsspektrum

Schultererkrankungen


Schultererkrankungen lassen sich im Wesentlichen in drei Gruppen einteilen:

  • Verletzungen,
  • Verschleißerkrankungen und
  • Instabilitäten.

 
Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Diagnostik einschließlich der Röntgendiagnostik und
Arthro-Sonographie. Wir bieten die gesamte Bandbreite der nicht- operativen Therapien.
Darüber hinaus bieten wir Ihnen umfangreiche operative Maßnahmen.

 

Kinderorthopädie


Die einzelnen Krankheitsbilder hängen im Wesentlichen vom Alter des Kindes
und den Nebenerkrankungen ab:

  • Im Säuglingsalter stehen Erkrankungen der Hüfte und des Fusses im Vordergrund.
  • Im Kleinkindalter sind es eher Erkrankungen des Ganges, der Hüfte und Achsfehlstellungen des Knies. Im Kindesalter sind es Erkrankungen der Hüfte und des Knies.
  • Im jugendlichen Alter stehen Erkrankungen der Wirbelsäule, der Hüfte und des Knies im Vordergrund. Wir bieten Ihnen umfangreiche Diagnostik und wissenschaftlich fundierte Therapiekonzepte.

 

Fußerkrankungen


Fußerkrankungen lassen sich in folgende Gruppen einteilen:

  • Verletzungen,
  • Verschleißerkrankungen und
  • angeborenen (sog. konnatale) Erkrankungen.

Wir bieten Ihnen ferner die gesamte Bandbreite der nicht- operativen Therapie insbesondere der multidisziplinären orthopädietechnischen Versorgung komplementiert mit einem umfassenden Angebot opperativer Maßnahmen an.

 

Sportverletzungen

  • Endoprothetik

 

Bildgebende Diagnostik

  • Röntgen des Bewegungsapparates
  • Sonographie des Bewegungsapparates
  • Sonographie der Säuglingshüfte

 

Therapie

Wir bieten Ihnen umfangreiche, zeitgemäße und wissenschaftlich fundierte Therapiekonzepte an:

  • Medikamentöse und Physikalische Therapie (Elektrotherapie)
  • Chirotherapeutische Maßnahmen
  • Orthetische und Orthopädische Versorgung (z.B. Einlagen, Korsett,..)

Operative Versorgung

Hüfte

  • Hüft TEP
  • minimalinvasive Hüftenendoprothetik

 

Knie

  • Arthroskopien: einschließlich Eingriffe wie vordere Kreuzband Plastik und Meniskusnaht (Sportler)
  •  Knieendoprothetische Versorgung

 

Schulter

  • Arthroskopie: Eingriffe: wie subakromiale Dekompression (Impingement OP); AC Gelenk Resektio, Sehnennaht (sog. Mini Offen)

 

Fuß

  • Hallux valgus: hier stehen eine Reihe unterschiedlicher Eingriffe zur Verfügung
  • Hammer / Krallenzehe

 

Hand

  • Schnellender Finger: endoskopische Versorgung
    (Bei dieser OP Methode sind nunmehr nur noch kleine Stichinzisionen erforderlich,
    welche nicht mehr genäht werden müssen.)

 

Akupunktur

  • Häufig  können schmerzhafte  Erkrankungen des Bewegungsapparates mit Hilfe der Akupunktur  erfolgreich und ohne medikamentöse Nebenwirkungen erfolgreich behandelt werden. Die Akupunktur ist eine durch die WGO (Weltgesundheitsbehörde) anerkanntes Therapieverfahren. Ich gebe gerne Auskunft  über die Möglichkeit und Erfolgsaussichten einer Akupunkturbehandlung bei Ihrer konkreten Erkrankung.

 

(Degenerative) Abnutzungserkrankungen der Hüfte und des Knies

  • In degenerativen Erkrankungen der Gelenke sind hauptsächlich die Knorpelstrukturen erkrankt.Durch eine Veränderung der Feinstruktur des Knorpels kommt es zu schmerzhafter Funktionsminderung, vor allem im Erwachsenenalter. Wir bieten Ihnen die gesamte Bandbreite der Behandlungsformen aus einer Hand: Beratung zur Belastungsregulation, orthopädietechnischeVersorgung Medikamentöse Therapie, physische Therapie (Elektrotherapie, Krankengymnastik, etc.), Injektionen bis hin zur operativern Versorgung einschließlich der endoprothethischen (künstliche Gelenke) Versorgung.

 

Osteoporose

  • Osteoporose ist eine Krankheit die zum Verlust an Knochenmasse und einer Zerstörung der inneren Architektur des Knochens führt. Die Knochen werden schwächer und brechen leichter. Die Osteoporose ist eine schleichende Krankheit, da sie oft über Jahrzehnte lang ohne Beschwerden voranschreitet. Häufig wird diese Erkrankung erst nach schmerzhaften Brüchen der Wirbelkörper oder anderer Knochenbrüche festgestellt. In Deutschland sind schätzungsweise 4-5 Millionen Menschen von dieser Erkrankung betroffen. Wir bieten Ihnen multidisziplinäre Diagnose und Therapiemöglichkeiten nach den Osteoporose-Richtlinien des Dachverbandes Osteologie (DVO). Dank einer gezielten Therapie lassen sich schmerzhafte Brüche, sowie eine krankheitsbedingte Einschränkung der persönlichen Lebensqualität verhindern.

Team

Dr. med. Christian Schamberg-Bahadori

HINWEIS

Die Kontaktdaten und Telefonnummern der Praxen und Ärzte finden Sie unter:
Fachrichtungen, Standorte, Ärzte

Orthopädie Mainz

Leitung

Dr. med. Christian Schamberg-Bahadori

Sekretariat

Telefon:+49 (0) 61 31 - 23 19 17

Sprechstunde

Montag:7:00-12:30Uhr &14:00-18:00Uhr
Dienstag:7:00-12:30Uhr &14:00-18:00Uhr
Mittwoch:7:00-12:30Uhr &14:00-18:00Uhr
Donnerstag:8:00-12:30Uhr &14:00-18:00Uhr
Freitag:8:00-12:30UhrOP-Tag

 

Orthopädische Praxis Mainz

Große Bleiche 17-23

55116 Mainz